Headerbild

Augsburger Puppenkiste zählt mit

Austausch der bisherigen Drehkreuze am Ein- und Ausgang durch kontaktlose Zugangsmöglichkeiten inkl. einer automatischen Besucherzählung. Mit dem neuen Ein- und Ausgangssystem wird eine optimale Besuchersteuerung angestrebt, die einen gänzlich kontaktlosen Eintritt für alle Besucher/innen auch barrierefrei ermöglicht. Die Anlage gewährleistet die Zählung der Besucher*innen, so dass der Zugang gesperrt werden kann, nach Erreichen der vorgeschriebenen Personenanzahl im Museum.
Ziel des Projektes ist es, die Besuchersteuerung zu verbessern und das Hygienekonzept umzusetzen.

Online

Für Antragssteller