Headerbild
Startseite » Projekte » Disgusting Food Museum Berlin

Disgusting Food Museum Berlin

Projekttitel:

„Erstellung des Audioguides ‚Sound of Disgust‘ mit visueller Einbindung in die Dauerausstellung“

Ziel des Projekts war es, die Museumsinhalte kontaktarm zu vermitteln, die interaktiven Elemente der auf Geschmackseindrücke konzentrierten Dauerausstellung durch neue museumspädagogische Angebote zu kompensieren und Geschmacks- in Hörerfahrungen zu übertragen.

Gefördert wurde die Erstellung des browserbasierten Audioguides „Sound of Disgust“ in fünf Sprachen mit einer Länge von rund 70 Minuten, aufgeteilt auf 15 themenspezifische Klangstationen, eine ergänzende Wandgestaltung, die Erstellung angepasster Exponattafeln, die Gestaltung und der Druck eines Flyers sowie die Anschaffung von Kopfhörern.

 zum Audioguide

Vorheriges Projekt in Berlin
Deutsches Spionagemuseum
Nächstes Projekt in Berlin
drj art projects