Headerbild
Startseite » Projekte » Sea-Eye

Sea-Eye

Ziel des Projekts war es, das Schiff zu einem Audiomuseum für zeitgeschichtliche Ausstellungen zu den Themen Fischerei, zivile Seenotrettung und Flucht umzurüsten, die Inhalte kontaktfrei zu vermitteln und damit Infektionsrisiken zu reduzieren.

Gefördert wurden vorbereitende Metall- und Konservierungsarbeiten an den Außenflächen des Schiffes, Personalkosten für Projektleitung und Controlling, die Anschaffung und Installation der notwendigen Technik und Software sowie der Erwerb von 60 Audioguide-Geräten inklusive Ladegeräte und Kopfhörer plus Programmierung und Aufspielung der Audiofiles.

 

Vorheriges Projekt in Hamburg
Produzentengalerie Hamburg
Nächstes Projekt in Hamburg
Visulex Gallery for Photography